Sie sind hier: Aktuelles / Ethiker starten an der LvK Spendenaufruf für Flüchtlinge

Kontakt

DRK Ortsverein 
Sinzheim-
Hügelsheim e.V.

Breite Weg 13
76547 Sinzheim
Telefon 07221 83386

info@drk-sinzheim-huegelsheim.de

Ethiker starten an der LvK Spendenaufruf für Flüchtlinge

Winter da, Spende nah, Flüchtlingsheime, wir sind da!

Dieser Slogan, eigens von der Ethikgruppe entworfen, spricht für sich und prägte alle illustrierten Plakate, die zahlreich in der Schule für die Aktion ausgehängt wurden. Bereits seit Beginn des Schuljahres, waren Flüchtlinge und die damit verbundene Flüchtlingskrise ein prägender Bestandteil des Ethikunterrichts, den Frau Glauner leitet.

In einem Sitzkreis, wurden wir mit verschiedenen menschlichen Schicksalen konfrontiert und setzten uns später mit diesen auseinander. Ab diesem Zeitpunkt wurde uns allen klar, dass wir etwas Wohltätiges für Flüchtlinge aus der Umgebung in die Wege leiten möchten. Anfangs schwankte unsere Vorstellungskraft, obwohl Kreide und Tafel bereits am Glühen waren.

Nicht nur die Kreide, sondern auch unsere Köpfe glühten, da wir das Projekt innerhalb von drei Wochen auf die Beine stellen mussten. Insgesamt waren wir ein elfköpfiges Team, bestehend aus Jungen und Mädchen der 9. und 10. Jahrgangsstufen. Wir selbst haben uns in fünf verschiedene Gruppen, die unterschiedliche Aufgabenbereiche übernommen haben, unterteilt. Während sich die einen um das Design und somit die mediale Ausbreitung des Projektes kümmerten, sorgten die anderen für einen organisatorisch reibungslosen Ablauf.

Nach kurzen Meetings mit der Schulleitung, wurde unserem Projekt offiziell zugesagt.

Als "Antwort" auf diese Zusage verfassten wir einen Elternbrief, der etwas Licht ins Dunkle bringen sollte und es uns somit ermöglichte, einen klaren Überblick über das Ausmaß der Sachspenden zu bekommen. Im Laufe der Tage, haben viele ihre Chance genutzt und den Elternzettel abgegeben. Die entscheidende Frage war nur, wo und insbesondere wie wir die Spenden an den Mann bringen.

Von Anfang an war uns klar, dass die Spenden an den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Bühl-Achern e. V. gespendet werden sollten.

Als es dann endlich soweit war und wir am Freitagmorgen, des 19.12.15, vor der ersten Stunde und während der ersten großen Pause die Sachspenden sammelten, merkten wir allmählich welche Menge an Kleidung, Spielsachen und Lebensmitteln auf uns zukommt. Mit freundlicher Unterstützung unseres Hausmeisters, war es uns ermöglicht, die Spenden über das Wochenende sicher in der Cafeteria, die übrigens randvoll geworden ist, unterzubringen.

Als sich Mitarbeiter des Kreisverbandes und ehrenamtliche Mitglieder des Jugendrotkreuzes Sinzheim-Hügelsheim am Montag, den 21.12.15 gegen 15.30 Uhr eingefunden hatten, war die Begeisterung seitens der Anwesenden sichtlich hoch.

Wenige Minuten später traf eine Lokalredakteurin des Badischen Tagblatts ein, um die Aktion mit Bild und dazugehörigem Artikel festzuhalten. Dieser erschien einen Tag vor Heilig Abend und war in der Rubrik "Sinzheim/Rebland" zu finden.

Insgesamt konnten über 2900 Spendenartikel, die nur Kleidung beinhalten, samt Spielzeug und süßer Leckereien gesammelt und an das "Bel Air", welches als Erstaufnahmeeinrichtung in Sasbachwalden fungiert, übergeben werden. Es musste sogar ein weiterer Kombi samt Anhänger angefordert werden, da nicht alles in einen der zwei MTW (Mannschaftstransportwagen) untergebracht werden konnte.

Im Namen der Ethikgruppe, danken wir all den Mitschülern, Eltern und insbesondere dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Bühl-Achern sowie dem Jugendrotkreuz Sinzheim-Hügelsheim, für die bereitgestellten Transportmittel, die tatkräftige Unterstützung und dem reibungslosen Ablauf beim Abtransport der Sachspenden.

Autor: Nesret Isufaj (JRK-Mitglied und Schüler der Lothar-von-Kübel-Schule Sinzheim)

Foto der Helfer (zum Vergrößern bitte anklicken):

LvK Spendenaktion 2015

Foto: Dr. Voith